Newsbeiträge

Neben den normalen Übungseinheiten in der ersten Trainingswoche im Januar 2019, folgte unser D2 Team einer Einladung des Lokalrivalen vom TuS Weddinghofen in deren Trainingszeit zum gemeinsamen Kräftemessen. In drei munteren Sätzen mit zum Teil längeren und guten Ballwechseln unterlagen unsere D2-Mädels den Bezirksliga-Damen vom TuS zwar jeweils knapp, aber dennoch war SuS-Trainer Jürgen Knossalla mit der gezeigten Leistung zu Jahresbeginn nicht ganz unzufrieden. Vielen Dank für die Einladung!

Rund 36 Teilnehmer folgten der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Volleyballer des SuS Oberaden. Damit konnten 25 % aller Abteilungsmitglieder begrüßt werden.
Im Auftakt der Veranstaltung ging um die sportlichen Leistungen der Volleyballer. In diesem Zuge bedankte sich die 1. Vorsitzende Svenja Enkelmann bei allen Trainerinnen und Trainern die in der laufenden Spielzeit dem Verein ihr Engagement entgegenbringen. Die Herren1 belegt aktuell den 2. Tabellenplatz in der Landesliga und kann durch die gebildete Spielgemeinschaft mit Kaiserau einen Kader von 14 Spielern aufweisen. Nicht so gut steht es um die 2. Herren, die in dieser Saison mangels aktiver Spieler nicht am Ligabetrieb teilnehmen kann. Erfreulicherweise hat der SuS seit diesem Jahr eine U12 und eine U13 Mannschaft mit insgesamt 20 Spielerinnen die am Jugendspielbetrieb teilnehmen. Die weibliche U18 hat zurzeit mit einem kleinen Kader zu kämpfen, wird aber tatkräftig von der 3. Damen unterstützt. Die weibliche U20 die auch fast das komplette Team der Damen 2 stellt, ist sowohl Herbstmeister in der Jugendliga als auch in der Bezirksklasse. Die neu gebildete 3. Mannschaft der Damen befindet sich mit einer guten Leistung im Mittelfeld. Anschließend folgte der Bericht der 1. Damenmannschaft die in einer sehr engen Landesliga den vierten Platz belegt und nur knapp im Finale des Kreispokals mit 2:3 unterlag. Die Hobby-Mixed belegt zurzeit den 6. Platz. Alex Meier hat im Zuge des Ausscheidens von Anja Giering die Rolle des Spielertrainers übernommen. Bei der Hobby-Herren kam dieses Jahr mangels teilnehmender Mannschaften leider keine Liga zustande.
Im nächsten Tagesordnungspunkt berichtete Lena Fehrmann über den Jugendaustausch mit Wieliczka und das internationale Jugendturnier 2018. Der Jugendaustausch zwischen der Volleyballabteilung des SuS Oberaden und der Partnerstadt Wieliczka in Polen sowie dem Verein MKS MOS Wieliczka hat mittlerweile eine lange Tradition. Anfang April sind wir mit leider nur 13 Jugendlichen und Betreuern nach Polen gereist. Da der Bus aufgrund der geringen Teilnehmerzahl die angesetzten Kosten deutlich überstiegen hätte, haben wir gemeinsam mit beiden Städten einen Alternativplan gesucht. Aufgrund des Entgegenkommens der polnischen Stadt Wieliczka war es möglich, die Reise mit dem Flugzeug anzutreten, sodass uns vor Ort ein Bus am Flughafen in Katowitz abgeholt hat und auch für weitere Aktivitäten zur Verfügung stand. Es standen unter anderem der Besuch des Salzbergwerks in Wieliczka, der Stadt Krakau, einem hochklassigen Volleyballspiel sowie gemeinsame Trainingseinheiten mit dem dortigen Verein auf dem Programm.
Das 34. internationale Jugendturnier wurde, genau wie die Jahre zuvor, mit der Unterstützung des TuS Weddinghofen veranstaltet. Es nahmen 69 Mannschaften mit über 730 Spielerinnen teil. Ein Dank geht hier vor allem an alle Helfer, vor allem das Gremium, die dieses Turnier in dem großen Umfang erst möglich machen. Auf den Einnahmen die aus dem Turnier entstehen, kann die Abteilung gut aufbauen und Spielmaterial anschaffen.
Martin Stahl berichtet über das Beachturnier 2018. Es haben am Samstag 8 Herren und 10 Damenmannschaften an dem Beachturnier teilgenommen. Insgesamt, an beiden Tagen, waren es 64 Teilnehmer. Aufgrund des bescheidenen Wetters verirrten sich allerdings wenige Zuschauer zum Stadion am Nordberg. Auch hier geht ein großer Dank an die Helfer, ohne die die Umsetzung nicht möglich wäre.

Zum Abschluss standen noch die Neuwahlen des Vorstands auf der Agenda. Bevor es jedoch zu den Neuwahlen kommt, bedanken sich Martin Stahl und Lena Fehrmann im Namen des gesamten Vereins bei Svenja Enkelmann, Mareike Füllner und Jan Ketels, die aus dem Vorstand ausscheiden und ihren Posten zur Wahl stellten. Die Rolle des Wahlleiters übernahm dabei erneut Herbert Littwin. Als neuer erster Vorsitzender wurde Fabian Peters gewählt. Die Rolle des Geschäftsführers übernimmt von nun an Martin Stahl. Der dadurch frei gewordene Posten des Pressewarts/Mitgliederbeauftragten wird nun von Timo Brune ausgefüllt. Janina Werner wurde von der Versammlung zur Kassenwärtin gewählt und Lena Fehrmann bekleidet erneut das Amt des Jugendleiters. Unterstützung erhält sie aus den Reihen der Jugendlichen dabei von Laura Freisendorf.
Fabian Peters bedankt für das Vertrauen und freut sich auf die kommenden 2 Jahre als neuer Vorsitzender der Volleyballabteilung.
Lena Fehrmann berichtet, dass ein neuer Termin für das 35. Jugendturnier gefunden wurde. Das Turnier wird am 22. und 23.06.2019 ausgerichtet. Zur 35. Turnierauflage ist es der Wunsch unserer Seite, dass der Verein MKS MOS Wieliczka am Turnier teilnimmt. Darüber stehen wir gerade in Kontakt und Verhandlungen mit der Stadt Bergkamen und Wieliczka.
Martin Stahl berichtet, dass für das kommende Jahr ein weiteres Beachturnier geplant ist, welches am 24. Und 25. August stattfinden wird.

Liebe Volleyballfreunde,

während sich das Jahr so langsam seinem Ende zuneigt, blicken wir auf ein turbulentes und zugleich schönes Jahr zurück.
Die erste Damenmannschaft hat den Aufstieg in die Landesliga geschafft und aktuell eine Siegesserie von 5 Spielen gestartet. Die zweite Damenmannschaft grüßt, genau wie das wU20 Team, als Herbstmeister von der Tabellenspitze. Unsere Damen 3, wU18 und U13 Teams sammeln Erfahrungen im Spielbetrieb. Die erste Herrenmannschaft musste sich leider nach einem Jahr Verbandsliga aufgrund vieler Verletzungen wieder verabschieden und greift nun in der Landesliga an, wo sie aktuell auf dem 2. Platz stehen. Im April sind wir mit einigen Jugendlichen in unsere Partnerstadt Wieliczka geflogen und im Juni stand erneut das große Internationale Jugendturnier an. Zum Jahresabschluss fand am Montag unser alljährliches Weihnachtsturnier statt.

Mit diesem kleinen Rückblick zeigen wir euch ein paar Eindrücke aus dem Jahr 2018 und hoffen auf viele tolle und neue Momente in 2019. 🏐💚

Somit verabschieden wir uns in die Winterpause und wünschen Euch und euren Familien ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie auch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019! 🎄🎅🏼🎉

Eure SuS Volleyballer

Nach einmonatiger Spielpause hat die Damen 1 am Vorbereitungsturnier in Bochum teilgenommen, um nach der Saison- und Winterpause wieder auf das Feld zurück zu kehren.
Leider fehlten einige Stammkräfte krankheits- und berufsbedingt, weshalb viel improvisiert werden musste. Durch die geringe Anzahl an Personen hatten allerdings alle Spielerinnen, die mitgereist sind, viele Spieleinsätze. Teilweise auf anderen Positionen haben aber alle ihr Können unter Beweis stellen können. Insgesamt reichte es in der Besetzung allerdings „nur“ für einen 4. Platz (von 6) in der Gruppe der Landesligisten. Mit lediglich 8 Spielerinnen können wir damit zufrieden sein und freuen uns schon jetzt auf den Start der Rückrunde.
Wir gratulieren Laura und Sarah aus unserer Damen 2, die auf dem Turnier ihre C-Schiedsrichterlizenz bestanden haben!

(25:16, 25:08, 28:10)

Gestern stand für unsere 1. Herren das letzte Spiel im Jahr 2018 auf dem Plan. Schon um 8 Uhr morgens machte sich die Truppe um Coach Bendig auf nach Bocholt um dort gegen das Tabellenschlusslicht Gelsenkirchen anzutreten. Das Spiel verlief wie die Tabelle es vermuten ließ. In 52 Minuten fertigten die FireFuckers ihre Gegner mit einer tadellosen Leistung ab. Mit 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Mesum geht es nun als Zwetplatzierter in die Winterpause um im neuen Jahr mit einem Trainingslager dem Weihnachtsspeck entgegen zu wirken.