SuS Oberaden
Abteilung Volleyball & Beachsport
Unsere Mannschaften

1:3 (25:22, 19:25, 13:25, 17:25)

Während am Samstag unser Verfolger (Emsdetten - Platz 3) gegen unsere Verfolgten (Mesum - Platz 1) spielten stand für unsere Jungs der Tabellensiebte auf dem Plan. Verletzungsbedingt fielen Coach Bendig 4 Spieler aus - trotzdem kein Grund zur Sorge.

Grund zur Sorge gab es dann allerdings doch. Den ersten Satz verpennten die FireFuckers komplett. Nicht einmal eine kleine Glut war in dem Spiel der Oberadener zu sehen, nichts mehr von dem Feuer, was die letzten Spiele so hell loderte. So ging der erste Satz, wenn auch knapp an die Grevener. Der zweite Satz begann wie der Erste und es sah so aus, als würde sich dort gerade en Debakel ankündigen.
Doch von einem Moment auf den anderen spielten die FireFuckers wie ausgewechselt und das Feuer der letzten Spiele fand nun auch seinen Weg in dieses. Eine sicherere Annahme, laufbereite Abwehr und ein bärenstarker Angriff machten es Greven unmöglich etwas dagegen zu setzen. Vor allem Nico Werb lieferte ein gradioses Spiel ab und schlug den gegnerischen Block an wie es ihm gefiel. "Die haben sich halt geil benutzen lassen!" war der einzige Kommentar des Aussengreifers der FireFuckers

So konnten unsere Jungs die Sätze 2-4 ganz einfach einsacken und mit 3 Punkten im Gepäck den Heimweg antreten.

PS: Mesum gewann ein wirklich gutes Spiel mit 3:2 gegen Emsdetten, was für die Tabellenspitze folgendes bedeutet:

1. Mesum - 28 Punkte
2. Oberaden - 25 Punkte
3. Emsdetten - 20 Punkte

Wir brauchen also noch etwas Schützenhilfe um Platz 1 erreichen zu können. Den Relegationsplatz können wir aber durch eigene Kraft halten.