Jugendturnier 2020 - Entfall wegen COVID-19
SuS Oberaden
Abteilung Volleyball & Beachsport
Unsere Mannschaften

Am vergangenen Sonntag ging es für die Herren 2 mit einer Rekordkaderstärke von 10 Spielern zum dritten Saisonspiel gegen den TV Asseln. Lediglich Patrick Scholze musste verletzungsbedingt passen. Somit mussten wir auf der Position des Dias etwas rotieren. Wie schon in den vergangenen Partien hatten die startenden 6 Oberadener Spieler auch hier wieder ihre Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Ganz im Gegensatz zum Gegner, der schließlich im ersten Satz auch nur wenig Mühe hatte, diesen mit 21 : 6 und bereits nach 7 Minuten für sich zu entscheiden. Auch hier gab es, wie in den ersten Spielen, dann aber auch ab dem zweiten Satz immer mehr Lichtblicke auf Oberadener Seite zu notieren. So kamen nach gelungenen Annahmen einige gute Spielzüge mit erfolgreichem Abschluss zu Stande. Somit fanden die, doch an sich sehr durchschlagskräftigen, Asselner Angreifer immer öfter ihren Meister im Oberadener Block. Speziell Jan Timmermann, der ohnehin einen blendenden Tag erwischte, und Finn Neubert stachen dabei mit ihrem Doppelblock hervor. Schlussendlich ging leider auch dieser Satz zu 15 verloren. Den dritten Satz konnte die Herren 2 des SuS schließlich sehr lang offen halten. Der Gegner baute etwas ab und wurde durch solide Blocks und mutige Angriffe zu vielen Fehlern gezwungen. Bis zum Stand von 19 : 17 für den TV Asseln war der dritte Satz sehr umkämpft. Erst mit einem Schlussspurt konnte sich die Heimmannschaft letztendlich absetzen um auch diesen Satz zu 19 zu gewinnen und somit auch verdientermaßen das Spiel für sich entscheiden zu können.
Sollte sich die positive Entwicklung der 2. Mannschaft des SuS fortsetzen, so wird man zumindest auf den ersten Satzgewinn nicht mehr lange warten müssen. Der nächste Gegner im Heimspiel am 07.12. ist der TV Hörde III worauf sich die Herren 2 schon sehr freut.