Newsbeiträge

Erkämpftes 3:0 für die Herren des SuS

25:22, 25:21, 27:25

In einem Spiel in dem uns komplett der Rythmus fehlte, gelang trotzdem ein 3:0 Sieg. Durch Kampfgeist und gute Einzelaktionen konnten wir uns dann aber doch vom Gegner absetzen.

Eure FireFuckers
Martin Stahl, Thorsten Enkelmann, Jan Ketels, Nico Werbinsky, Simon Posny, Timo Hilker, Marco Bendig, Timo Brune, Justin Patrick Heitmann, Fabian Peters, Achim Trebing und Sascha Bütterling

Die rote Laterne ist weg! Die Damen 1 gewinnt souverän 3:0 (25:22, 25:16, 25:18) gegen den TV Datteln 09.

Mit einem 9er Kader reisten die Damen zum Spiel nach Gelsenkirchen an. Das Ziel war endlich einmal den lang ersehnten Dreier einzufahren! Nach einer langen spielfreien Zeit und intensiven Trainingstagen glückte den Oberadener Damen das erste 3:0 der Saison. Vom ersten Punkt an waren die Damen hellwach und zogen ihr Spiel durch. Mit starken Angaben, super Angriffen und einer genialen Abwehr ließen die Oberadenerinnen zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, dass das Spiel an den Gegner gehen könnte. Somit wurde dem TV Datteln das Oberadener - Spiel aufgezwungen.
Ein rundum gelungener Spieltag, an dem wir endlich unseren letzten Platz abgegeben haben

Eure Damen 1 mit Elena Schmidt, Lena Fehrmann, Ilona Raschin, Sara Wetter, Janina Schefers, Yeliz Kurt, Marina Langhans, Nicole Daniel, Lisa Tröster und Papa Fü

Eine Zusammenfassung des letzten Spieltages der FireFuckers:

1 Stunde Anreise
1,5 Stunden den Schiedsrichter machen
39 Minuten spielen (25:9, 25:11 und 25:10)...
2 Stunden duschen. ( Wer kürzer spielt, darf länger duschen ;) )
1 Stunde vor der Halle in die Sonne legen.
1 Stunde Rückfahrt.

Fazit: Weiterhin Platz 1, ein perfekter Sonntag

Viele grüße
Eure FireFuckers
Martin Stahl, Thorsten Enkelmann, Jan Ketels, Nico Werbinsky, Timo Hilker, Simon Posny, Marco Bendig, Timo Brune, Justin Patrick Heitmann, Fabian Peters, Achim Trebing und Sascha Bütterling

Schweiß, Spaß und Schmaus
Am Sonntag kamen die 1.Damen bei einem intensiven Trainingstag mit 2 Einheiten und anschließendem Spiel gegen einige ehemalige Spielerinnen ordentlich ins Schwitzen. Zur Feier des Tages (Willkommen, Baby Fü!!! ) lud der Trainer anschließend zum Griechen ein.
Nochmals lieben Dank an dieser Stelle!
Wir gehen nun gestärkt und frisch motiviert in die letzten Spiele der Saison!

 

Baaaaaaanaaaaaanaaaa....Kölsche Jungs war gestern, Oberadener Madl's sind heute am Start!