SuS Oberaden
Abteilung Volleyball & Beachsport
Unsere Mannschaften

Damen 1 beendet die Hinrunde mit 7 Siegen aus 7 Spielen!

Am letzten Spieltag der Hinrunde stand für unsere Damen 1 das richtungsentscheidende Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten (1 Punkt Rückstand) an.
Gestärkt mit der guten Turnierleistung gegen höherklassige Teams und einem deutlichen Testspielsieg gegen den EVC Massen II gingen die Oberadenerinnen in das Spitzenspiel.
Direkt zu Beginn des Spiels wurde die Annahme der Damen aus Lüttringen durch starke Aufschläge unter Druck gesetzt sodass sie nicht ins Spiel finden konnten. Neben sehr guten Aufschlägen waren die Oberadenerinnen allerdings auch hellwach in der eigenen Abwehr und konnten dadurch schöne und variable Angriffe ausspielen. Nach gerade einmal 16 Minuten konnte der erste Satz mit 25:8 auf der Habenseite der Damen aus Oberaden verbucht werden.
Vor dem zweiten Satz sprach Trainer Kopp mahnende Worte an das Team, dass die Konzentration aufrecht erhalten bleiben müsse und Lüttringen sicherlich im zweiten Satz mehr dagegen hält. Bis zum 6:6 lief der Satz ausgeglichen, doch dann kam Nicole Daniel an den Aufschlag und startete eine Serie von 12 Aufschlägen am Stück. Ab diesem Zeitpunkt dominierten die Oberadenerinnen die Partie ähnlich wie im ersten Satz nach Belieben. Durch gute Aufschläge, eine sortierte Abwehr und einen mutigen Angriff wurde der zweite Satz mit 25:12 gewonnen.
Im dritten Satz schlichen sich nach diesen beiden deutlichen Sätzen vermehrt leichte Fehler ein, wodurch der Satz längere Zeit ausgeglichen war. Doch zum Satzende hin stabilisierten sich die Damen aus Oberaden und konnten den Satz nach gerade einmal 52 gespielten Minuten mit 25:20 ebenfalls auf der Habenseite verbuchen.

Insgesamt war es in allen Belangen, egal ob Aufschlag, Angriff oder Abwehr, ein sensationell gutes Spiel der Oberadenerinnen. Alle waren hellwach, mutig und haben richtig Stimmung gemacht. Eine großartige Teamleistung!

Durch diesen deutlichen Sieg bleibt die erste Damenmannschaft Tabellenführer und hat nun 4 Punkte Vorsprung auf ihre Verfolger aus Hamm und Lüttringen.