SuS Oberaden
Abteilung Volleyball & Beachsport
Unsere Mannschaften

Mit einem 3:1 Sieg gegen den Tus Herten II verabschieden sich die Damen 1 des SuS mit einem weiteren Sieg in die Winterpause.
In den ersten Satz starteten die SuS Damen dynamisch und motiviert, denn es sollten drei Punkte in der eigenen Halle eingefahren werden. Mit platzierten Aufschlägen und einem variablen Angriffsspiel wurde der erste Satz mit 25:17 gewonnen. Auch im zweiten Satz starteten die SuS Damen durch und konnten immer wieder durch eine gute Annahme und Abwehr sowie gut platzierten Angriffen punkten. Doch auch TuS Herten II fand den Weg ins Spiel, sodass der zweite Satz eher einem Krimi glich. Beide Teams schenkten sich nichts, dennoch ging der zweite Satz mit 26:24 ebenfalls an die Gastgeberinnen. Satz 3 sollte nicht so verlaufen wie die vorherigen Sätze. Zu Beginn des Satzes sah alles noch ganz gut aus, doch mangelnde Konzentration und ein starker Einbruch in der Annahme, der es dem Zuspiel schwierig machte die Angreifer einzusetzen folgte zum Ende des Satzes. Somit konnte Herten mit 8 Punkten am Stück den Satz mit 25:21 für sich entscheiden. Die SuS Damen sammelten nochmal alle Kräfte und zeigten Siegeswillen, schließlich sollten keine Punkte liegengelassen werden. Sehr durchwachsen starteten die SuS Damen in den vierten Satz, spielten sich jedoch stark. Wieder konnte der SuS durch eine gute Annahme und guten Angriffe glänzen und so hieß es am Ende 25:20 für Oberaden.
Ein besonderes Lob geht an Yeliz, die kurzfristig als Libera einspringen musste.
Erst im Januar steht das letzte Hinrundenspiel gegen die Mannschaft des FdG Herne an. In der Zwischenzeit steht noch das Finalspiel im Kreispokal Unna für die Damen 1 auf dem Programm.